HARALD NECKELMANN Buchautor
HARALD NECKELMANN  Buchautor 

 

Das Pony

in der S-Bahn.

Berliner Kuriositäten aus Geschichte und Gegenwart

 

Berlin steckt voller Überraschungen. Der Journalist und Stadtführer Harald Neckelmann erzählt in über 70 kurzweiligen Texten von originär Berliner Erfindungen wie dem Eierschneider oder dem Sudoku, von kulinarischen Spezialitäten wie dem Berliner Schnitzel aus Kuheutern, von Superlativen wie der größten Quallenzucht in Europa und von Skurrilitäten wie einem Autowrack, das regelmäßig eine neue TÜV-Plakette erhält.

Ob geheime Ersatzwährungen, unverhoffte Zeitunterschiede, vegane Sexshops oder die Hausbesetzerkarriere von Angela Merkel - dieses Buch dokumentiert den alltäglichen Wahnsinn der Stadt.

 

Bebra Buchverlag - Veröffentlichung: September 2020 - 14 Euro - 208 Seiten, Format 12,5 x 19 cm, mit 60 Abbildungen, ISBN 978-3-8148-0244-2

 

Rezensionen:

»Höchste Zeit, dass man (die Kuriosiäten in der Hauptstadt) einmal gesammelt und aufgeschrieben hat. (...) Einiges davon ist wirklich zum Piepen!« B.Z.

»Übrigens: Das Pony fuhr schwarz - wurde aber nicht erwischt.« Bild

»(Der Band) ist über die Grenzen Berlins hinaus relevant: ein Stadtführer der besonderen Art .« ekz-Bibliotheksservice

»Mitnichten (...) sind die genüsslich präsentierten Berliner Kuriositäten Produkte (Neckelmanns) blühender Phantasie, sondern schlicht und ergreifend Berliner Realität. Oder Berliner Wahnsinn, je nach Standpunkt.« punkt 3 - Kundenzeitung der S-Bahn

»Es sind nicht nur die offensichtlichen Kuriositäten, die Harald Neckelmann gefallen. Er guckt auch gern mal genauer hin.« Star FM-Rockradio

 

https://www.bebraverlag.de/verzeichnis/titel/950-das-pony-in-der-s-bahn.html 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Harald Neckelmann

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.