HARALD NECKELMANN Buchautor
HARALD NECKELMANN  Buchautor 

Lockruf des Kinos. Josef Fenneker

Von 1918 bis 1924 fertigte der Plakat-künstler allein für das Marmorhaus über 140 Plakate, in denen sich die Nöte und Konflikte der Zeit spiegelten. Seine Plakate prägten das Bild Berlins. 

Die Geschichte      von Lili Elbe

Ein Mensch wechselt sein Geschlecht: Der dänische Maler Einar Wegener ringt um seine Identität, bis er sich schließlich 1930/31 als einer der ersten Trans-sexuellen mehreren Operationen unterzieht.

Hannah Höch.  Das Adressbuch 

Ein Kuriosum: Angelegt 1917 und ständig ergänzt bis zu ihrem Tod 1978 enthält es über tausend Namen: künstlerische Freunde, riskante Biographien und verrückte Verbin-dungen.

Das Pony in der S-Bahn

Berliner Kuriositäten aus Geschichte und Gegenwart: Sudoku-Erfinder, Schnitzel aus Kuheutern, geheime Ersatzwährung, Angela Merkel als Hausbeset-zerin - der alltägliche Wahnsinn der Stadt.

Friedrichstraße Berlin

Sie war nach 1900 die Amüsiermeile Berlins: das Varieté Wintergarten, Brauhäuser, Tanzlokale, Panoptika, Prostitution, der Admiralspalast, ein Zentrum der Filmindustrie.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Harald Neckelmann

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.