HARALD NECKELMANN Buchautor
HARALD NECKELMANN  Buchautor 
 
 

Harald Neckelmann

 

Ab durch die Mitte!

Ein Führer durch Berlins historische Stadtviertel

Unterwegs in Berlin

ca. 176 Seiten, ca. 100 z. T. farbige Abb., 13,5 x 21,0 cm, Paperback
ersch. Februar 2017

ca. 16,– €

ISBN 978-3-8148-0216-9

 

In der historischen Mitte Berlins, rund um den Mühlendamm, auf der Fischerinsel, im Nikolaiviertel und am Lustgarten, auf der Friedrichstraße und am Gendarmenmarkt suchen Berliner und Touristen immer wieder nach Spuren der ursprünglichen Stadt. Kaum jemand weiß, wo sich die legendären Stadtteile wie Friedrichstadt, Luisenstadt oder die Spandauer Vorstadt tatsächlich befanden und was heute noch von ihnen zu sehen ist. Dieses Buch nimmt den Leser an die Hand und führt ihn zu den heute noch erlebbaren Überresten der Vergangenheit.

 

 

Rezensionen:

 

"Dieser Führer durch Berlins historische Quartiere ist eine erfreuliche Neuerscheinung: Mitte-Guides gehören zwar zu den Standards der Berlin-Literatur, aber Neckelmann ist etwas Besonderes gelungen." (Christoph Stollowsky, Tagesspiegel) 

 

"Das Buch ist ein handlicher Cicerone zu bekannten und versteckten Sehenswürdigkeiten. (...) Das Buch ist eine liebevolle Einladung, in der durch Zerstörung arg malträtierten Innenstadt auf Wanderschaft zu gehen." (Martin Mende, Verein für die Geschichte Berlins) 

 

"Anhand eines Spaziergangs wird beschrieben, welche Veränderungen stattgefunden haben. (...) Für jeden, der sich nicht nur für das Hier und Jetzt der Stadt und einzelne Sehenswürdigkeiten interessiert, ein guter Fundus an Informationen." (ekz.bibliotheksservice) 

 

Eine Beschreibung der Geschichte Berlins ist an sich nichts Besonderes. Mit dem
Schwerpunkt 20. Jahrhundert gibt es dazu einige Titel. Dieser ist insofern etwas Besonderes,
als dass er zeitlich weiter zurückreicht. Mit vorliegendem Stadtführer begibt sich der Leser
auf den Spuren des alten Berlins. Dort, in den legendären Vierteln wie Friedrich- oder
Luisenstadt, verstecken sich trotz aller Zerstörungen und Umgestaltungen immer noch viele
Spuren des ursprünglichen Stadtbilds und diese stehen hier im Mittelpunkt. Anhand eines
Spaziergangs wird beschrieben, welche Veränderungen stattgefunden haben. Angereichert
sind die Kapitel mit vielen aktuellen und historischen Fotos sowie Kartenausschnitten. Für
jeden, der sich nicht nur für das Hier und Jetzt der Stadt und einzelne Sehenswürdigkeiten
interessiert, ein guter Fundus an Informationen.
Eine Beschreibung der Geschichte Berlins ist an sich nichts Besonderes. Mit dem
Schwerpunkt 20. Jahrhundert gibt es dazu einige Titel. Dieser ist insofern etwas Besonderes,
als dass er zeitlich weiter zurückreicht. Mit vorliegendem Stadtführer begibt sich der Leser
auf den Spuren des alten Berlins. Dort, in den legendären Vierteln wie Friedrich- oder
Luisenstadt, verstecken sich trotz aller Zerstörungen und Umgestaltungen immer noch viele
Spuren des ursprünglichen Stadtbilds und diese stehen hier im Mittelpunkt. Anhand eines
Spaziergangs wird beschrieben, welche Veränderungen stattgefunden haben. Angereichert
sind die Kapitel mit vielen aktuellen und historischen Fotos sowie Kartenausschnitten. Für
jeden, der sich nicht nur für das Hier und Jetzt der Sta
dt und einzelne Sehenswürdigkeiten
interessiert, ein guter Fundus an Infor
 
mationenD. Historischen Bezug nehmen u.a. "111 Orte
in Berlin auf den Spuren der Nazi
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Harald Neckelmann

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.